Die Materialien

Es ist nicht ganz so wie bei der Frage wie aus einem Schwein im Stall der Schinken in der Auslage wird. Trotzdem fehlt uns in unserer heutigen Arbeitswelt mangels Anschauungsmaterial vor Ort oftmals die Einsicht in die Komplexität industrieller Fertigungsprozesse und die daraus resultierenden Schwierigkeiten und Qualitätsunterschiede.

Ein erstes Beispiel: die Herstellung gusseiserner Pfannen von Skeppshult, die in diesem Video gezeigt wird.

Ein zweites Beispiel: die Produktion von Stahlpfannen bei de Buyer (inclusive Pflegeanleitung und Gebrauchsdemo):

Noch ein Beispiel: die Keramik von Emile Henry.

Bei Messern sind die Unterschiede in der Produktion teilweise erheblich, führen aber trotzdem zu tollen Endprodukten. Beispielhaft seien hier angeführt.

Güde:

Wüsthof mit einem deutlich höheren Grad an Automatisierung:

und zu guter letzt Herder:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.