Pfannen und Töpfe

Schon jahre- um nicht zu sagen jahrzehntelang geht ein Teil der Markenhersteller mit der Botschaft hausieren zwei Pfannen brauche der anständige Haushalt. Eine beschichtete und eine unbeschichtete wären zwingend notwendig, da sich ihre Verwendungsgebiete gegenseitig ausschlössen.
Das ist, wohlwollend formuliert, wie so oft nur die halbe Wahheit.
Richtiger ist: in guten beschichteten und unbeschichteten Pfannen geht jeweils alles.
Das ändert aber nichts daran, dass man in der Regel trotzdem zwei Pfannen benötigt: eine kleine bis mittlere und eine große.
Mein Sortiment wird dabei (fast) allen Ansprüchen gerecht. Dabei handelt es sich um unterschiedlichste  Materialien, von der Eisenpfanne (sowohl gewalzt als auch gegossen), über die Edelstahlmehrschichtpfanne  bis zur Alugusspfanne mit Antihaftbeschichtung aus Deutschland, Frankreich, Belgien, Schweden oder der Schweiz.
Und am Ende: entscheidend ist welche Variante Ihnen in der Handhabung am sinnvollsten erscheint.
Für Töpfe gilt ähnliches: weniger ist mehr. Nicht so viele Töpfe, dafür aber die richtigen, zu einem passenden, Größen. Besondere Schwerpunkte liegen dabei auf Sauteusen, die in unterschiedlichen Ausführungen und Größen vorrätig sind, und gusseisernen Brätern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.