Staub

Die unübertroffenen Gareigenschaften von Gusseisen vor allem beim Schmoren sind ja allgemein bekannt.
Über Jahrzehnte hinweg galt die französische Gießerei Le Creuset als Synonym für gusseiserne Bräter.
Dass man deren unbestritten tolle Produkte aber noch in mehreren Details wahrnehmbar verbessern kann zeigt ihr Konkurrent Staub.
Während man ja über Farben und Proportionen unterschiedlicher Meinung sein kann, gilt dies nicht für das Material des Deckelknopfs und die Konstruktion des gesamten Deckels.
Staub verwendet Messing bzw. Nickel für den Deckelknopf (im Gegensatz zu Kunststoff bei Le Creuset). Dies ist ein, der Lebensdauer des gesamten Bräters angepasstes, deutlich besseres Material.
Der Deckel als Ganzes ist darüberhinaus so konzipiert, dass beim Kochen entstehende Kondensfeuchte über die komplette Fläches des Deckels gleichmäßig zurück auf das Gargut tropft.

Der typische Bräter ist oval, aus Gusseisen und dementsprechend schwer.

Der typische Bräter ist oval, aus Gusseisen und dementsprechend schwer.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.